KigoPROjekt   1 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .


Die hier von den Kindern entworfenen Bilder erzählen die Begegnung der Jünger mit Jesus nach seiner Auferstehung. Die Jünger warteten auf Jesus. Aber sie wusste nicht, wann er kommen würde. Sie waren ungeduldig.

Bilder, die im Kindergottesdienst entstanden sind

Petrus war der erste, der es nicht mehr aushalten konnte. "Ich gehe jetzt fischen", sagte er. 
"Wir gehen mit dir", erklärten die anderen.Sie stiegen in das Boot und fuhren auf den See hinaus. Obwohl sie die ganze Nacht auf dem See waren, fingen sie nicht einen einzigen Fisch. (Bild 1)

Als sie in die Nähe des Ufers kamen, sahen sie, dass dort ein Mann stand. Der Mann rief ihnen zu: "Habt ihr etwas gefangen?" "Nein", antworteten die Jünger nur. Aber der Mann sprach sie wieder an: "Werft die Netze an der rechten Seite des Bootes aus, dann werdet ihr Fische fangen." (Bild 2)

Die Jünger wussten, dass es schon viel zu hell war, um Fische fangen zu können. Aber trotzdem taten sie, was der Mann gesagt hatte. Schon kurz darauf merkten sie, dass es voller Fische war. Wie konnte das nur sein? Johannes war der erste, der nachdachte. Hatten sie nicht schon einmal so etwas erlebt? Genau, das war ganz am Anfang, als sie Jesus kennengelernt hatten. Da hatten sie auch nichts gefangen, aber Jesus hatte ihnen gesagt, sie sollten die Netze noch einmal auswerfen und sie waren plötzlich gefüllt mit Fischen. Genauso, wie jetzt auch. Das muss Jesus sein, der dort am Ufer stand. Johannes wandte sich an Petrus. "Es ist der Herr", sagte er. (Bild 3)

Als sie an Land kamen, sahen sie Jesus. Er stand an einem Lagerfeuer. Darauf grillte er Fische, dazu gab es Brot. "Holt mir von den Fischen, die ihr gefangen habt", bat er die Jünger. "Kommt und esst mit mir!", forderte Jesus die Jünger auf. (Bild 4)

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. Darüber hinaus gehören wir, neben vielen weiteren Gemeinden, einem Landesverband an.



Soforthilfe für Malawi, Mosambik und Sierra Leone

Die Katastrophenhilfe des BEFG unterstützt die Opfer der Katastrophen in Mosambik, Malawi und Sierra Leone mit einer Soforthilfe in einer Gesamthöhe von 41.000 Euro. .

21.03.2019

Christus im Handeln sichtbar werden lassen

Die EFG Hamm hat sich auf die Suche gemacht, wie sie in der Nachfolge Christi gesellschaftspolitisch aktiv werden kann. Dabei hat sich dabei Martin Luther King zum Vorbild genommen..

21.03.2019

Herrnhuter Losung

Die Losung wird geladen...

Newsletter

Zu welchen Themen dürfen wir Ihnen Informationen schicken?