Was ist ein Hauskreis?

Eine geschlossene Clique von besonders frommen Menschen? Nein!
Ein Hauskreis ist eine offene Gruppe von 8 bis 12 Personen wie Sie, die sich 
wöchentlich in der familiären Atmosphäre einer Wohnung treffen um

- persönliche Erfahrungen auszutauschen, Fragen zu stellen, Freude und Leid zu teilen

- die Bedeutung der Bibel für unseren Alltag zu entdecken

- füreinander zu beten

- einander praktisch zu helfen

- Gaben und Talente zu entdecken, entfalten und einzusetzen.
Sie sind herzlich willkommen!

Jeder Hauskreis freut sich auf neue Gäste!
Sie sind eingeladen, einen oder mehrere Hauskreise zu "beschnuppern", denn jeder Hauskreis hat seinen eigenen Charakter.

Sie werden herzlich empfangen aber nicht vereinnahmt. Auch das Schweigen ist erlaubt.

Wir hoffen aber natürlich, daß Sie einen Hauskreis finden, wo Sie sich zu Hause fühlen und wo Sie auch die Freude einer solchen Gemeinschaft entdecken können.

Wenn ein Kreis zu groß wird, dann wird er in der Regel geteilt. So wird gesichert, daß der Einzelne nicht zu kurz kommt und daß noch Plätze für Gäste frei sind.

Es wartet also immer ein Platz auf Sie! Sprechen Sie uns einfach an!

Hauskreis konkret:

Hauskreise treffen sich in Privatwohnungen und werden von Mitarbeitern betreut, die sich regelmäßig für Schulung und Absprache mit dem Gemeindepastor treffen.

Jeder Hauskreis wird zwar anders gestaltet, aber in der Regel gibt es immer eine Zeit für Singen, Bibelgespräch, persönlichen Austausch und Gebet.

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. Darüber hinaus gehören wir, neben vielen weiteren Gemeinden, einem Landesverband an.



Stilletag am 8. Dezember 2018 in der EFG Bochum-Linden – Ein Rückblick und eine Einladung

2018 stilletag gruppeEinen ganzen Tag lang Schweigen, nichts sagen! Wer mich kennt, weiß, wie schwer das für mich ist. Eine Auszeit jetzt, wo doch noch so viel zu tun ist? Und wird es dann nicht verdammt laut in mir… und es kommen Dinge hoch oder Gott sagt etwas zu mir, das ich so gar nicht hören will und in meinem Alltag erfolgreich unterdrücke? Und mit 40 Teilnehmer*innen, wie soll da Ruhe und Stille einkehren?Da war aber auch noch eine andere Stimme in mir, ein tiefes Bedürfnis und Verlangen, mich von Gott berühren und Ihn zu mir sprechen zu lassen.

22.12.2018


Bunt zusammenwachsen

Präsidium und Bereichsleiter des BEFG haben bei einem Klausurtag die Entwicklung des Bundes im Blick auf die Internationalität der Gemeinden besprochen..

16.01.2019

Herrnhuter Losung

Die Losung wird geladen...

Newsletter

Zu welchen Themen dürfen wir Ihnen Informationen schicken?